Der Platzverbrauch eines Autos

Wie viel Platz verbraucht ein Auto?
Kopiert!
INHALT

Ein Auto braucht im Vergleich zu Fußgängern und Fahrrädern sehr viel Platz, im Stehen knapp 12 qm. Zum einen ist ein Auto viel größer als ein Fußgänger oder ein Fahrrad. Ein Auto ist auch schwerer und hat mehr bewegliche Teile als ein Fußgänger oder ein Fahrrad. 


Das bedeutet, dass ein Auto auch mehr Platz braucht, um sich zu bewegen und anzuhalten. Für ein fahrendes Auto rechnen Stadtplaner mit rund 40 bis 60 qm Stadtgebiet. Ein Auto braucht Platz zum Wenden. Wenn ein Auto abbiegt, muss es vom Bordstein oder vom Fahrbahnrand wegschwenken. Dieses Ausschwenken nimmt mehr Platz in Anspruch als ein Fußgänger oder ein Fahrrad.


Schließlich belegt ein Auto Platz zum Parken. Auch wenn ein Auto geparkt ist, nimmt es mehr Platz ein als ein Fußgänger oder ein Fahrrad. Ein Auto braucht einen Parkplatz, der groß genug ist, damit das Auto hineinpasst und genug Platz hat, damit es seine Türen öffnen kann.


Es gibt jedoch leider viele Gründe, warum ein Automobil regelmäßig nicht mobil ist, sondern ein Motor-Steh-Gerät ist. Vielleicht arbeitet der Besitzer an seinem Auto und es steht in der Einfahrt. Vielleicht ist das Auto in der Werkstatt zur Reparatur. Vielleicht steht das Auto auf einem Parkplatz und wartet auf die Rückkehr des Besitzers. Vielleicht steht das Auto an der Zapfsäule der Tankstelle. Die Gründe mögen vielfältig sein. Fakt ist, vermeintlich sich von selbst fortbewegende Gefährte stehen an 23 Stunden am Tag herum, Tendenz steigend.


Wenn ein Auto herumsteht, anstatt zu fahren, tut es jedenfalls nicht das, wofür es gebaut wurde. Es fährt nirgendwo hin. Es steht einfach nur da.


Sicher, ein Auto kann eine schöne Sache sein, die man sich ansehen kann. Aber wenn es einfach nur steht, nützt es niemandem etwas. Es erfüllt seinen Zweck nicht. Es gibt Leute, die denken, dass Autos nur Gegenstände sind und dass es nicht wichtig ist, was sie tun. Aber das ist nicht wahr. Autos sind dazu da, gefahren zu werden. Sie sind dazu da, uns an Orte zu bringen.


Wenn ein Auto nur herumsteht, tut es nicht das, wofür es gedacht ist. Spätestens dann ist es an der Zeit, das Auto zu verkaufen, auf ein Fahrrad umzusatteln und wieder ungefiltert dir Umwelt wahrzunehmen.

Teilen

Auch interessant

Kaufe und verkaufe
dein Fahrrad bei cycle.de!