Der richtige Fahrrad Zubehör

Zum Radfahren gehört zum Glück mehr als nur das Befolgen von Gesetzen.
Kopiert!
INHALT

Um das Beste aus deinem Fahrrad herauszuholen, musst Du wissen, wie Du dich ausrüsten kannst, einen Platten reparierst und bei verschiedenen Wetterbedingungen fährst.


Ein gutes Fahrrad ist die Grundvoraussetzung für einen jeden Ausflug. Wenn Du noch keins hast, kannst Du es an vielen Stellen mieten oder kaufen. Achte nur darauf, dass es die richtige Größe für dich hat und in gutem Zustand ist.


Als Nächstes benötigst Du einen Helm, ein Paar Handschuhe und bequeme Kleidung. Ideal sind Radlerhosen mit einem gepolsterten Sitz, aber auch andere Trainingskleidung ist geeignet. Achte nur darauf, dass sie nicht zu locker oder sackartig sind, da sie sich in der Schaltung verfangen könnten.


Sobald Du dein Fahrrad und deine Ausrüstung hast, ist es an der Zeit, sich auf den Weg zu machen! 


Wenn Du zum ersten Mal mit dem Fahrrad fährst, beginnst Du am besten mit kürzeren Fahrten auf ruhigen Straßen oder Wegen. Wenn Du dich wohler fühlst, kannst Du dich auf belebtere Straßen und längere Strecken wagen.


Das Beste am Radfahren ist, dass man es das ganze Jahr über betreiben kann, sogar im Winter. Ziehe dich einfach warm an und sei bei Eis und Schnee besonders vorsichtig. Gute Beleuchtung gehört im Winter ebenfalls zur Standard-Ausrüstung eines jeden Radfahrers.


Egal zu welcher Jahreszeit, sei einfach immer auf eine Reifenpanne vorbereitet. Nimm bei jeder längeren Fahrt einen Ersatzschlauch und eine Handpumpe mit, damit Du eine Reifenpanne schnell beheben und wieder sicher auf die Straße kommen kannst.


Mit ein wenig Übung und Regelmäßigkeit wirst Du in kürzester Zeit wie ein Profi radeln können! Also, raus mit dir und genieße die Fahrt.

Teilen

Auch interessant

Kaufe und verkaufe
dein Fahrrad bei cycle.de!