Cinelli Laser

Das schönste und teuerste Fahrrad der Welt.
Kopiert!
INHALT

Die in der Nähe von Mailand beheimatete Fahrradfirma Cinelli wurde in der Fahrradszene durch Erfindungen wie den ersten Aluminiumlenker, den Sattel aus leichtem Plastik oder die Schuh-Clips bekannt. Doch das von Andrea Pesenti entworfene Rekordrad mit dem Namen Cinelli Laser und der daraus folgenden charakteristischen hellblauen Farbgebung gilt als Höhepunkt der damaligen Ingenieurskunst. Und als der Künstler Keith Haring ein Fahrrad von Cinelli kunstvoll veredeln sollte, entschied er sich für dieses Modell, das heute noch im Museum für Zeitgenössische Kunst in Chicago steht und bestaunt werden kann.

Das Cinelli Laser ist ein Fahrrad, das in den frühen 1990er Jahren von der italienischen Firma Cinelli hergestellt wurde. Das Laser war als Rennrad konzipiert und wurde von Profiradfahrern wie Miguel Indurain und Mario Cipollini benutzt. Auf dem Cinelli Laser Pista, der Zeitfahrversion des Cinelli Laser für den Rundkurs in der Halle, wurden 28 Gold-Medaillen bei den Olympischen Sommerspielen von 1988 in Seoul errungen.

Das Laser wurde in den späten 1990er Jahren eingestellt, ist aber seitdem als limitiertes Modell wieder auf den Markt gekommen.

Das Cinelli Laser ist in unseren Augen das schönste Fahrrad, das jemals gebaut wurde. Nicht umsonst wird es für mehr als 25.000,00 Euro gehandelt.

Teilen

Auch interessant

Kaufe und verkaufe
dein Fahrrad bei cycle.de!