Die Rahmengröße beim Fahrrad

Hier erfährst Du, welches gebrauchte Fahrrad zu dir passt. Denn, manchmal kommt es eben doch auf die Größe an.
Kopiert!
INHALT

Ein Fahrrad mit der richtigen Rahmengröße ist für deinen Komfort auf dem Fahrrad-Sattel sehr wichtig. Die korrekte Rahmenhöhe für dich richtet sich vor allem nach deiner Größe. Diese Größe zu berechnen ist nicht leicht. 


Um dir dabei das Leben so einfach wie möglich zu machen, kannst Du bei cycle.de einfach deine Körpergröße in unseren smarten Größenrechner einpflegen und wir versorgen dich mit den Fahrrädern, die dir passen können. Eine Rahmengröße wird dir selbstverständlich für jedes Fahrrad mit angezeigt. So kannst Du dich ganz auf die Auswahl deines Lieblings-Fahrrads konzentrieren.


Wenn es darum geht, die richtige Fahrradgröße zu finden, gibt es ein paar Dinge, die Du berücksichtigen kannst. Deine Körpergröße und die Schrittlänge (das Entfernung von deinem Schritt bis zum Fuß-Boden) sind die beiden wichtigsten Faktoren, die die richtige Fahrradgröße für dich bestimmen. Ebenfalls musst Du entscheiden, welche Art von Fahrrad-Kategorie Du kaufen und fahren magst.

Sobald Du eine Vorstellung davon hast, welche Art von Fahrrad Du kaufen möchtest, kannst Du deine Suche eingrenzen, indem Du dir bestimmte Modelle ansiehst, die in deinem Budget liegen und in deiner Größe erhältlich sind. 


Um deine Größe zu ermitteln, stellen die meisten Fahrradhersteller auf ihrer Website eine Größentabelle zur Verfügung. Trage einfach deine Körpergröße und Innenbeinlänge in die Tabelle ein und voilà! Du hast deine Größe. 

So auch bei cycle.de. Du kannst die Suchergebnisse einfach nach deiner Körpergröße, Kategorie und Schrittlänge filtern, um lediglich die wirklich passenden und zum Verkauf stehenden gebrauchten Fahrräder angezeigt zu bekommen.

Fahrrad-Geometrie

Bei der Suche nach der richtigen Fahrradrahmengröße denken viele Menschen an die Überstandshöhe. Die Überstandshöhe ist zwar wichtig, aber nicht der einzige Faktor, der bei der Größenbestimmung eines Fahrradrahmens berücksichtigt werden kann. Hier sind einige weitere wichtige Faktoren, die Du bei der Suche nach der richtigen Rahmengröße für dein gebrauchtes Fahrrad beachten kannst. 

Das Oberrohr

Das Oberrohr ist die horizontale Stange, die das Sitzrohr mit dem Steuerrohr verbindet. Die Länge des Oberrohrs ist der wichtigste Faktor, wenn es darum geht, wie gut ein Fahrrad zu deinem Körper passt. Wenn das Oberrohr zu lang ist, wirst Du dich strecken müssen, um den Lenker zu erreichen. Das kann unbequem sein und die Kontrolle über das Fahrrad erschweren. Ist das Oberrohr hingegen zu kurz, bist Du verkrampft und hast möglicherweise Probleme beim Treten oder berührst beim Lenken den Vorderreifen.

Das Steuerrohr

Das Steuerrohr ist das vertikale Rohr, das die Gabel mit dem Fahrradrahmen verbindet. Die Länge des Steuerrohrs spielt ebenfalls eine Rolle bei der Bestimmung der Passform des Rahmens. Ein längeres Steuerrohr sorgt für eine aufrechtere Fahrposition, während ein kürzeres Steuerrohr für eine sportlichere und aerodynamischere Haltung sorgt.

Das Sitzrohr

Das Sitzrohr ist das vertikale Rohr, das vom Tretlager bis zum oberen Ende der Sattelstütze verläuft. Die Länge des Sitzrohrs bestimmt, wie hoch der Sattel über dem Boden schwebt. Desto steiler das Sitzrohr verbaut ist, desto sportlicher ist dein Fahrrad ausgerichtet. Ein Zeitfahr-Rennrad hat ein nahezu gerades Sitzrohr mit einem Winkel von bis zu 180 Grad, während das Sitzrohr eines Beach-Cruisers deutlich schräger nach hinten verbaut ist.

Das Tretlager

Das Tretlager ist der Teil des Rahmens, an dem die Kurbelarme zum Treten befestigt sind. Die Höhe des Tretlagers bestimmt, wie hoch die Pedale über dem Boden stehen. Ein höheres Tretlager erleichtert das Überwinden von Hindernissen, macht das Fahrrad aber auch weniger stabil. Ein niedrigeres Tretlager macht das Fahrrad stabiler, aber Sie müssen möglicherweise um Hindernisse herumtreten.

Die Kettenstreben

Die Kettenstreben sind die Rohre, die vom Tretlager zur Hinterachse verlaufen. Die Länge der Kettenstreben bestimmt, wie sich das Fahrrad fährt. Je länger die Kettenstreben sind, desto stabiler ist das Fahrrad, aber desto schwieriger ist es auch zu manövrieren. Eine kürzere Kettenstrebe macht das Fahrrad wendiger, aber auch weniger stabil.

Die Gabel

Die Gabel ist der Teil des Rahmens, der das Vorderrad hält. Die Länge der Gabel bestimmt, wie sich dein Fahrrad fahren lässt. Eine längere Gabel macht das Fahrrad stabiler, aber auch schwieriger zu manövrieren. Eine kürzere Gabel macht das Fahrrad wendiger, aber auch weniger stabil. Der Winkel, der sogenannte Vorlauf der Gabel beeinflusst den Radstand und die Fahrstabilität.

Der Radstand

Der Radstand ist der Abstand zwischen den Vorder- und Hinterrädern. Die Länge des Radstandes bestimmt das Fahrverhalten des Fahrrads. Ein längerer Radstand macht das Fahrrad stabiler, aber auch schwieriger zu manövrieren. Ein kürzerer Radstand macht das Fahrrad wendiger, aber auch weniger stabil bei hohen Geschwindigkeiten.


Bei der Auswahl eines Fahrradrahmens ist es wichtig, diese Faktoren zu berücksichtigen. Der beste Weg, die richtige Rahmengröße zu finden, ist es, den Größenrechner von cycle.de zu verwenden oder in ein Fahrradgeschäft zu gehen und sich von einem Fachmann beraten zu lassen und ein gebrauchtes Fahrrad anpassen zu lassen.


Zu guter Letzt sei noch gesagt, dass bei der Rahmengröße und der korrekten persönlichen Fahrrad-Geometrie viele verschiedene Ansätze und Meinungen (oder gar Philosophien) kursieren. Frage 5 verschiedene Fahrrad-Experten und Du wirst mindestens drei Meinungen und Vorträge zu diesem Thema hören. Lass dich davon nicht verrückt machen. 


Verschiedene Menschen setzten einfach unterschiedliche Schwerpunkte. Wichtig ist, dass sich ein gebrauchtes Fahrrad für dich gut und gesund anfühlt. Alles andere ist nachrangig.


Solltest Du dir noch unsicher sein, welches Fahrrad bei welcher Größe perfekt für dich passt, kannst Du ein Fahrrad vor dem Kauf immer einfach Probe fahren. Das ist eine gute Möglichkeit, ein Gefühl für ein bestimmtes Modell und eine bestimmte Größe zu bekommen, bevor Du dich darauf festlegst. Gute Fahrt!

Teilen

Auch interessant

Kaufe und verkaufe
dein Fahrrad bei cycle.de!