Ein Fahrrad gebraucht kaufen – 4 Punkte, die dir weiterhelfen

Die besten Gründe für den Kauf eines gebrauchten Fahrrads anstelle eines neuen Fahrrads.
Kopiert!
INHALT

Gebrauchte Fahrräder sind oft billiger als neue Fahrräder, und sie können mehr Charakter haben. Gut gewartete Fahrräder können ein Menschenleben gut und gern überdauern. Auch, wenn es um nachhaltige Investitionen geht, werden gebrauchte Fahrräder manchmal noch übersehen. Dabei sind sie eine fantastische Möglichkeit, um in eine langfristig wertstabile Anlage, die Umwelt und in die eigene Gesundheit zu investieren.


Fahrräder sind ein umweltfreundliches Verkehrsmittel, das keine schädlichen Emissionen erzeugt. Außerdem ist es eine großartige Form der Bewegung, die zu einer besseren geistigen und körperlichen Gesundheit führen kann.


Ganz gleich, wie Du dein Fahrrad nutzt, leistest Du damit einen Beitrag zum Umweltschutz und zur Verbesserung deiner Gesundheit. Wenn Du also auf der Suche nach einer nachhaltigen Investition bist, ist ein Fahrrad eine gute Wahl.


Beim Kauf eines gebrauchten Fahrrads kannst Du verschiedene Punkte beachten. Du musst über den Zustand des Fahrrads nachdenken, welche Art von Fahrten Du machen wirst und wie viel Geld dir zur Verfügung steht.


1. Der beste Weg, um zu vermeiden, dass Du über den Tisch gezogen wirst, ist, zu wissen, wonach Du suchst oder sich auf die Angaben von spezialisierten Fahrrad-Marktplätzen zu verlassen. Wenn Du dir bei etwas nicht sicher bist, frage den Verkäufer oder recherchiere es im Internet. Es ist auch eine gute Idee, das Fahrrad zu inspizieren, bevor Du es kaufen. Vergewissern Sie sich, dass der Rahmen in gutem Zustand ist und dass alle Teile wie in der Anzeige angegeben funktionieren.


2. Wenn Du ein gebrauchtes Fahrrad abholst, ist es wichtig, dass Du es sorgfältig inspizierst. Achte auf Abnutzungserscheinungen und vergewissere dich, dass alle Teile in einwandfreiem Zustand sind. Bei cycle.de kannst Du den Zustand anhand der Zustands-Bewertung im Angebot bereits vor deiner Besichtigung einschätzen. Es ist immer eine gute Idee, das Fahrrad vor dem Kauf Probe zu fahren.


3. Wenn Du keine, bis wenig Erfahrung mit der Reparatur von Fahrrädern hast, kannst Du zur Besichtigung und Probefahrt einen Bekannten mitnehmen, der sich mit Fahrrädern auskennt. Auf diese Weise kannst Du sicher gehen, dass Du ein gutes Geschäft machst und ein sicheres und zuverlässiges gebrauchtes Fahrrad kaufst.


4. Wenn Du dir weiterhin nicht sicher sein solltest, ob Du ein gebrauchtes Fahrrad kaufen solltest, kannst Du dich auf Fahrradmarktplätzen wie cycle.de umsehen. Dort gibt es eine große Auswahl an Fahrrädern und du kannst sicher sein, dass du ein Qualitätsprodukt zum super Preis bekommst.

Gründe für ein gebrauchtes Fahrrad in der Nähe

Wenn es um die Fortbewegung auf zwei Rädern geht, sind Fahrräder kaum zu schlagen. Sie sind umweltfreundlich, gesund, machen Spaß und sind relativ preiswert. Aber wenn Du schon ein Fahrrad kaufst, dann am besten doch ein solches, das in der Nähe deines Wohnortes hergestellt wurde. Hier sind fünf Gründe für den Kauf eines lokalen Fahrrads:


1. Du unterstützt die lokale Kreislaufwirtschaft

Wenn Du ein lokales gebrauchtes Fahrrad kaufst, unterstützen unterstützt Du die lokale Kreislaufwirtschaft. Du lässt das Geld in der Gemeinde und trägst zur Fahrrad-Begeisterung und Schaffung von Arbeitsplätzen bei.


2. Du erhältst einen besseren Service

Wenn Du in der Werkstatt des Vertrauens dein Gebraucht-Rad kaufst, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass Du auch anschließend einen besseren Service erhältst. Lokale Fahrradläden werden in der Regel von Menschen geführt, die sich für Fahrräder berufen fühlen (zurecht!), und es ist wahrscheinlicher, dass sie dir die persönliche Aufmerksamkeit schenken, die Du verdienst.


3. Du erhältst ein Fahrrad, das in deine Region passt 

Wenn Du in einer hügeligen Gegend lebst, brauchst Du ein Fahrrad, das für Hügel gebaut ist. Wenn Du in einer flachen Gegend lebst, wirst Du ein Fahrrad wollen, das für flaches Gelände gebaut ist. Wenn Du ein Fahrrad aus der Nähe kaufst, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Du ein Fahrrad erwirbst, das für deine Region hervorragend geeignet ist.


4. Du wirst Teil der lokalen Rad-Szene

Lerne deinen Verkäufer persönlich kennen, Du wirst dich freuen, ihn auf der Straße auf dem Fahrrad wiederzusehen und deine Gemeinde auf eine ganz neue Art kennenzulernen. Und, wer weiß vielleicht steigt ihr ja sogar einmal gemeinsam aufs Rennrad für eine gemeinsame Ausfahrt.

Teilen

Auch interessant

Kaufe und verkaufe
dein Fahrrad bei cycle.de!