Eine gute Fahrrad-Infrastruktur sorgt für höhere Immobilien-Preise

Fahrradwege steigern den Wert deiner Immobilien.
Kopiert!
INHALT

Fahrradinfrastrukturen wirken sich nachweislich positiv auf die Immobilienpreise aus. Eine Studie der University of British Columbia ergab, dass Häuser im Umkreis von 500 m um einen geschützten Radweg im Durchschnitt 12 % an Wert gewannen, während Häuser im Umkreis von 500 m um einen grünen Weg 10 % an Wert gewannen.


Die positiven Auswirkungen der Fahrradinfrastruktur auf die Immobilienpreise sind auf eine Reihe von Faktoren zurückzuführen. Erstens bietet sie den Menschen eine sichere und bequeme Möglichkeit, sich fortzubewegen, was besonders in dichten städtischen Gebieten wichtig ist. Zweitens kann sie dazu beitragen, Verkehrsstaus und Umweltverschmutzung zu verringern. Drittens schaffen sie ein lebenswerteres und fußgängerfreundlicheres Umfeld, was zunehmend als wünschenswerter Vorteil angesehen wird.

Teilen

Auch interessant

Kaufe und verkaufe
dein Fahrrad bei cycle.de!